Der Fuchs im Museum

Sonderausstellung im A. Paul Weber-Museum Ratzeburg verlängert bis 1. September

(gh) Ratzeburg – Das A. Paul Weber-Museum in Ratzeburg am Domhof hat seine Sonderausstellung mit Webers Bildern zum Thema Reineke Fuchs bis zum 1. September verlängert.
Weber schätzte den listigen und schlauen Fuchs sehr und machte ihn für sich zu einer Art „Wappentier“. Vor allem die Arbeiten zu drei Buchveröffentlichungen dieses Themas werden in der über 100 Werke umfassenden Ausstellung gezeigt, u.a. alle 48 Werke der Illustrationsarbeit von 1974. Weber lag der Fuchs so sehr am Herzen, dass er 1960 sogar ein eigenes, kleines Buch herausbrachte, das er „Mit allen Wassern. Neue Geschichten vom alten Fuchs“ nannte, und aus dem ebenfalls etliche Arbeiten ausgestellt sind.

Die Ausstellung ist täglich, außer montags, von 10-13 und 14-17 Uhr geöffnet.