Führung mit Susanne Backhaus

Wenn sich am 13. September die Pforten im Stadthauptmannshof öffnen, dann ist eine Expertin für die Besucher da: Susanne Backhaus ist eine Kennerin der Möllner Architektur.

(gh) Mölln – Sie ist langjährige Stadtführerin, begeistert sich für Kultur und führte jahrelang den Literarturbeirat der Stiftung – die Rede ist von Susanne Backhaus. Die Möllnerin, die seit zwei Jahren auch im Stiftungsrat der Stiftung Herzogtum Lauenburg einen Siz hat, ist eine echte Expertin. Sie führt versiert am Tag des offenen Denkmals der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (13. September) Interessierte durch das Ensemble.
Um 11.30 Uhr haben Besucher Gelegenheit, sich einer großen Führung durch Susanne Backhaus anzuschließen. Sie ist ehrenamtliches Mitglied der Stiftung Denkmalschutz. Eintritt und Führung sind frei, die Stiftung freut sich über Spenden zum Erhalt des Stadthauptmannshofs.
Der Möllner Stadthauptmannshof wurde 1414 erbaut und ist eines der ältesten noch erhaltenen Gebäudeensembles der Region. Zur Zeit der Pfandherrschaft hatten die Lübecker Stadthauptmänner hier ihren Sitz. Heute werden die Gebäude als kulturelle Veranstaltungsorte und für die Verwaltung der Stiftung genutzt.