Kabarett-Leckerbissen in Büchen

Die Priesterkate Büchen tischt am 8. Oktober ein Feinschmeckermenü für Kabarett- und Satirefreunde auf: Hans Scheibner kommt.

Büchen – „Hans Scheibner wird am Donnerstag, 8. Oktober 2015, ab 19.30 Uhr das Büchener Kulturzentrum füllen – vermutlich bis zum Anschlag. Die Kabarettreihe in der Priesterkate läuft dank der Unterstützung der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, wofür Büchens Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann ein weiteres Mal dankt und Freunde spitzfindigen bis absurden Humors einlädt: „Freuen Sie sich auf ein launiges und innovatives Programm, erleben Sie Hans Scheibner in Hochform!“
Wo Hans Scheibner ist, ist auch das Publikum – mit seinem Programm „Alles so schön beknackt hier“ lädt der Meister in den Idiotenclub herzlich ein: Fragt sich nur, ob wir es überhaupt noch merken. Plötzlich wissen wir „wo Gott wohnt und wo man ihn findet“ oder dass „die Reichen in Wirklichkeit die wahrhaft Armen sind“. Der Satiriker kann mit seinem Auto sprechen, obwohl es gerade betrunken ist. Er geht „mit Helm zu Bett“ oder fordert die „Burka für Männer“. Absurd, verrückt, komisch und überdreht windet Scheibner sich pointiert und intelligent durch die Zeitgeschichte. Dazwischen präsentiert er mit menschlicher Komik gespickte Dialoge – etwa zwischen Hermann und Hermine. Das alte Ehepaar streitet bevorzugt, nun will Hermann einen Hund, Hermine nicht. Warum? Hermine: „Fünfzig Jahre lang so einen Nörgelpott und Meckerer und plötzlich so’n liiiieben Hund. Da ärgert man sich doch, dass man nicht gleich …!“ Zwischen all den Anekdoten, Ansichten und kommentierten Absurditäten verspricht der Künstler zur weiteren Belustigung mehrmals zu Playback-Liedern zu singen.
Mehr Wissenswertes über den 1936 in Hamburg geborenen Profistichler findet sich auf seiner Websitewww.hansscheibner.de. Karten für seinen Auftritt in Büchen gibt es für 30,- Euro ab sofort in der Priesterkate in Büchen-Dorf, Gudower Straße 1, Tel. 04155 / 6114, und im Bürgerhaus (Zi. 120), Tel. 04155 / 80 09-0.