Drei tierisch Weise aus dem Morgenland

Am 13. November 2015 starten im Sachsenwald drei tierisch Weise ihre Reise: In der Wohltorfer Kirche wird das Musical „Die Reise der Weisen“ aufgeführt. 94 junge Sänger und eine Band sind dabei im Einsatz.

Wohltorf – Der Elefant Caspar, das Pferd Melchior und das Kamel Balthasar stehen im Mittelpunkt des Musicals „Die Reise der Weisen“, das am Freitag, 13., und Samstag, 14. November, jeweils um 18 Uhr in der Wohltorfer Kirche aufgefürht wird. Die Tiere folgen allerdings dem Stern auf dem Weg nach Bethlehem nicht allein: Sie werden begleitet von 94 Sängerinnen und Sängern sowie einer Band.
Schon seit Wochen üben die jugendlichen Sänger an dem Stück, das Petra George und Andrea Wiese geschrieben und komponiert haben. Jetzt wurde auch noch das Gemeindehaus zur großen Malerwerkstatt: Denn dort werden von Melanie Pien und Franziska Westerhaus die großen Kulissen für das Musical hergestellt, die bei der Aufführung die Kirche in eine „Wüstenlandschaft“ verwandeln soll. Ob der Elefant, das Pferd und das Kamel trotz aller Schwierigkeiten rechtzeitig zur Geburt Christi im Stall von Bethlehem eintreffen und wie sie von den Oasen-Hasen und den Wüsten-Mäusen unterstützt werden, wird hier nicht verraten.
Wer sich das Musical ansehen möchte, sollte sich schnellstens Karten im Vorverkauf besorgen: Er hat soeben in den beiden Aumühler Apotheken begonnen. Der Eintritt kostet für Erwachsene 6,- Euro, für Kinder 3,- Euro. Mit Restkarten ist nicht zu rechnen.