Nervenkitzel garantiert!

Kriminalliteratur ist beliebt und wenn prominente Autoren vorlesen, ist die Freude bei den Fans doppelt so hoch. Bei der Kriminacht in Mölln treten die Schriftstellerinnen Alexandra Kui und Dagmar Möhring auf.

(gh) Mölln – Wiederholungstäter aufgepasst ! In Mölln wird wieder gepflegt (literarisch) gemordet. Am Sonnabend, 14. November, ab 20 Uhr gibt es im Festsaal des Medaillongebäudes im Ensemble der Stiftung Herzogtum Lauenburg in der Möllner Altstadt Mord&Totschlag. Die Autorinnen Alexandra Kui und Dagmar Möhring treten bei der Kriminacht auf.

Die Möllner Kriminacht gilt seit 2006 als Geheimtipp für Freunde der spannenden Kriminalliteratur. Die neunte Möllner Kriminacht wird wieder vom Literatur-Beirat der Stiftung Herzogtum Lauenburg organisiert. Mit Autor Christoph Ernst (Klein Zecher/Hamburg) wird ein intimer Kenner der Krimiszene in Schleswig-Holstein den Abend moderieren.  Er ist Sprecher des Literatur-Beirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg.

Das prominente Autoren-Duo Alexandra Kui und Dagmar Möhring sind diesmal dabei. Kui, die bereits 2009 in Mölln bei der Kriminacht zu Gast war, stellt einen Auszug aus ihrem aktuellen, bereits zehnten Buch "Marias letzter Tag" vor und liest aus ihrem nächsten Roman "Rabenseele", der im Frühjahr 2016 erscheinen wird. Newcomerin Dagmar Möhring hat nicht minder scharfe Munition im Holster: Sie führt sich mit "Love Noon" ein – und wenn Sie jetzt an Western denken, liegen Sie nicht ganz verkehrt.

Einen Büchertisch wird die Möllner Buchhandlung „Lesespaß“ aufstellen. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Karten können Sie an der Abendkasse erwerben oder unter Tel. 04542/87000 reservieren.