Musik im Viehhaus

Zwei stimmungsvolle Konzerte im Viehhaus auf Gut Segrahn plant Kulturmanagerin Ilsabe von Bülow.

(gh) Segrahn – Auf zwei Konzerte können sich die Besucher des Viehhauses auf Gut Segrahn freuen: Am 29. November (1.Advent) und am 13. Dezember (3.Advent) öffnet Kulturmanagerin Ilsabe von Bülow wieder die Türen des Viehhauses und lädt ein zu stimmungs- und schwungvollen musikalischen Angeboten für Jung und Alt.
Am Sonntag, 29. November, (19.30 Uhr) gibt es ein vergnügliches „Sing Along“ zum 1. Advent. Singen gehört zur Vorweihnachtszeit wie das Plätzchen backen. Im Viehhaus können Besucher mit namhaften Musikern aus der Region nach Herzenslust singen und fröhlich sein. Alte und neue Adventslieder aus Deutschland und der Welt werden angestimmt. Die Leitung übernimmt Jörg-Rüdiger Geschke (Schmilau), der auch durch das muntere Programm führt. Der Eintritt beträgt zehn Euro.

Besinnliches ist dann am Sonntag, 13. Dezember (17 Uhr) geplant. Der ehemalige Kirchenmusikdirektor Karl Lorenz und bekannte Kantor und Musiker der Gudower Kirche, wird auf Gut Segrahn ein stimmungsvolles vorweihnachtliches Konzert geben. Mit dabei sind Solisten und junge Musiker aus der Region, die am 3. Adventssonntag im Viehhaus gastieren. (Freier Eintritt).
Reservierungen: 0160  9622 99 33 oder 04547  8911 83. Mehr Informationen unter: www.gut-segrahn.de