Am liebsten bunt …

Vom 24. November 2015 bis zum 9. Januar 2016 zeigt die Geesthachter Malerin Marion Witt in der Stadtbücherei ihre Ausstellung „Am liebsten bunt – Acryl und Stoffdruck“. Darüber unterhalten kann man sich mit ihr bei der Midissage am 11. Dezember.

Geesthacht – „Ich freue mich sehr, dass die Künstlerin bei uns in der Treppenhaus-Galerie ihre farbenfrohen Bilder zum Jahresausklang präsentiert – es kann auch keinen besseren Start ins nächste Jahr geben“, sagt Büchereileiterin Susanne Schmidt. Marion Witt arbeitet nicht nur selbst kreativ, sie organisiert auch die Ausstellungen in der Treppenhaus-Galerie der Bücherei (Rathausstraße 58). Eröffnet wird ihre aktuelle Ausstellung am 24. November um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Marion Witt stellt seit 2011 regelmäßig in der Stadtbücherei in Geesthacht aus, auch in der näheren Umgebung dies- und jenseits der Elbe. Die Kreative (Jahrgang 1967) hat 2010 bis 2012 ein Fernstudium der Malerei absolviert , weitere Lehrgänge und Fortbildungen besucht. Sie organisiert Malworkshops für Menschen mit Behinderungen und gibt auch Kreativ-Workshops im Geesthachter Werkstatt-Café SmuX. Gern plaudert sie über ihre künstlerlische Arbeit, sei es auf ihrer Homepagewww.marion-witt.de oder mit den Besuchern ihrer Ausstellungen. So wird sie bei der Midissage am Freitag, 11. Dezember 2015, von 17 bis 19 Uhr für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen. Die Ausstellung „Am liebsten bunt“ ist während der Bücherei-Öffnungszeiten zu besichtigen: montags und freitags von 10 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr (mittwochs geschlossen).