„Weihnachtserwartung“ in Geesthacht

Ja, sie kommen wieder: Die „Lucia Voices“ und der Mädchenchor „Cantus“ aus Kuldiga stimmen auch 2015 auf Weihnachten ein. Am 13. Dezember lassen sie ihre prächtigen Stimmen in der Geesthachter Christuskirche erklingen.

Geesthacht – Es ist schon eine Geesthachter Tradition, sich in der Vorweihnachtszeit mit den Lucia-Gesängen auf die Festtage einzustimmen. So auch in diesem Jahr: Das beliebte Konzert „Weihnachtserwartung“ am Tag der Heiligen Lucia – Sonntag, 13. Dezember (3. Advent) – gestalten das Ensemble „Lucia-Voices“ und der renommierte Mädchenchor „Cantus“ der Musikschule aus der lettischen Verschwisterungsstadt Kuldiga. Die Legende besagt, dass die Lichterkönigin Lucia gemeinsam mit Wichteln oder Elfen in der Adventszeit Weihnachtslieder singt, um Hoffnung und Freude in der dunklen Jahreszeit zu verbreiten. Das Konzert in der Christuskirche (Neuer Krug 3) beginnt um 14.30 Uhr. Rechzeitiges Erscheinen wird empfohlen.

Der Mädchenchor „Cantus“ wurde vor mehr als 45 Jahren von Maruta Rozite als Schulchor der von ihr geleiteten Musikschule gegründet und genießt seit vielen Jahren den Ruf einer Talentschmiede. Die etwa 40 Schülerinnen, zwischen 9 und 18 Jahren alt, nehmen regelmäßig erfolgreich an nationalen und internationalen Chorwettbewerben teil und erhalten die Bestätigung für ihr konstant hohes musikalisches und künstlerisches Niveau immer wieder in Form von ersten Preisen, die nicht selten mit dem Prädikat „summa cum laude“ veredelt werden. Mit diesem Erfolg fungiert der Chor bei seinen Konzerten im In- und Ausland als Visitenkarte Lettlands. Das Repertoire umfasst Hunderte von Liedern, die stets auswendig in verschiedenen Originalsprachen, neben Lettisch auch Deutsch, Englisch, Lateinisch, Schwedisch vorgetragen werden.

Ehemalige Solistinnen von „Cantus“ greifen die Tradition der Lucia-Königin mit Gefolge auf, die mit Kerzen und anrührenden Liedern Licht in die dunkle Jahreszeit bringt. In lange weiße Gewänder gehüllt und mit um die Taille geschlungenen roten Bändern werden die „Lucia-Voices“ mit ihren Gesängen das Weihnachtsprogramm des „Cantus“-Chors bereichern, dem sie bis vor wenigen Jahren selbst angehörten. Kurzum: Ein abwechslungsreiches Konzert mit dem legendären „singenden Kerzeneinzug“ und anrührenden Soloeinlagen steht bevor, für viele Geesthachter ein Wiedersehen und -hören mit dem beliebten Chor unter Leitung vo