Gemütlich, peppig, unterhaltsam

Abwechslung und Stimmung verspricht das 2. Adventswochenende in Lauenburg: Kinder und Erwachsene können sich beim gemütlichen Weihnachtsmarkt am Schloss, mit einem unterhaltsamen Stadtrundgang und von einem Kinofilm mit Witz in der Heinrich-Osterwold-Halle erfreuen lassen.

Lauenburg – Am 12. und 13. Dezember 2015 lädt die Wirtschaftlichen Vereinigung Lauenburg noch einmal zum Weihnachtsmarkt ein. Zum inzwischen vierten Mal stellt das Schlossensemble die Kulisse für das kleine, aber feine Treiben in der Schifferstadt. Der bereits zum 45. Mal stattfindende Weihnachtsmarkt (früher in der Altstadt) hat am Samstag von 14 bis 22 Uhr, am Sonntag von 12 – 19 Uhr geöffnet. In sehr gemütlicher Atmosphäre können die Besucher sich umsehen, am Samstag Abend ab 17 Uhr sich auch an einem Lagerfeuer aufwärmen und mit den anderen ins Gespräch kommen.

Am Samstag, 12. Dezember, um 20 Uhr öffnet sich in der Heinrich-Osterwold-Halle an der Elbstraße der Vorhang beim Elbkino. Gezeigt wird Noah Baumbachs Komödie „Gefühlt Mitte Zwanzig“ (USA 2014) mit Ben Stiller und Naomi Watts in den Hauptrollen. Es geht um ein gut situiertes New Yorker Künstlerehepaar. Als Josh und Cornelia ein hippes junge Pärchen Mitte zwanzig kennenlernen, merken sie, dass in ihrem Leben – beruflich und in der Beziehung – etwas nicht (mehr) stimmt. Baumbach, der in Woody Allens Fußstapfen tritt, hat seinen Film mit pointierten Dialogen gewürzt, Stiller und Watts dürfen ihr komödiantisches Talent frei entfalten. Der Eintritt kostet 6,- Euro, ermäßigt 4,- Euro.

Unterhaltsam wird es auch am Sonntag Nachmittag, 13. Dezember: Dann bietet die Tourist-Information Lauenburg wieder eine klassische Stadtführung an. Der etwa 90-minütige Rundgang durch die festlich beleuchtete Altstadt beginnt um 14.30 Uhr am Schlossturm. Erwachsene zahlen 4,- Euro, Kinder (6 – 14 Jahre) 2,- Euro. Interessierte sollten sich bis 11. Dezember um 16 Uhr anmelden bei der Tourist-Information unter Tel. 04153 / 590 92 20 odertouristik@lauenburg.de. Die Stadtführerin erzählt bei dem Ausflug Spannendes und Unterhaltsames über die historischen Gebäude, Straßen und Winkel in der über 800 Jahre alten Schifferstadt. Vor oder nach der Führung bietet sich eine Rast auf dem Weihnachtmarkt an.