Musik vom Feinsten in Geesthacht

Geesthachter Kirchen geben wunderbarer Musik und erstklassigen Interpreten Raum zur Entfaltung: In der Christuskirche konzertieren am 18. Dezember 2015 die Kantorei Düneberg und das Kammerorchester „Hamburg Strings“, in St. Barbara feiert Prof. Wolfgang Hochstein mit Chor und Solisten am 30. Dezember eine schwungvolle südamerikanische Weihnacht (nach).

Geesthacht – „Alle Jahre wieder…“ ist das Weihnachtskonzert in Düneberg am Freitag, 18. Dezember, überschrieben. Um 19 Uhr hebt Gregor Bator als musikalischer Leiter den Taktstock in dem Gotteshaus am Neuen Krug 4. Die Kantorei Düneberg und die „Hamburg Strings“ um Anna Preyss-Bator lassen Werke von Vivaldi, Mozart, Durante, Gluck, Respighi, Schnittke, Piazzolla und anderen Komponisten hören. Gregor Bator wird auch an der Orgel zaubern. Drei Lesungen mit Ingrid Jürgens, Andrea Nohr und Thomas A. Heisel verknüpfen die musikalischen Programmteile. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Nicht weniger Schwung verspricht die südamerikanische Weihnacht am Mittwoch, 30. Dezember, in der katholischen Kirche St. Barbara (Waldstraße 2 / Ecke Geesthachter Straße). Seit mehr als 25 Jahren gibt der St.-Barbara-Chor unter Leitung von Wolfgang Hochstein sein beliebtes Konzert „zwischen den Jahren“. Einen schwungvollen Nachklang versprechen zwei Werke, die mit ihrem rhythmischen Schwung und dem lateinamerikanischen Kolorit schon in der Vergangenheit für große Begeisterung gesorgt haben: die „Misa criolla“ und die Weihnachtskantate „Navidad nuestra“ des argentinischen Komponisten Ariel Ramírez. Gitarrenmusik aus Südamerika und populäre Chorsätze runden das Programm ab.
Neben dem St.-Barbara-Chor wirken vier exquisite Gesangssolisten mit: Christiane Canstein (Sopran), Julia Schilinski (Mezzosopran), Dantes Diwiak (Tenor) und Christfried Biebrach (Bass). Sie werden begleitet von einem Instrumentalensemble der Musikhochschule Hamburg mit Thomas Hettwer (Klavier), Bernd Ahlert (Gitarre), Johannes Huth (Kontrabass) sowie Gernot Meyer und Sebastian Hochstein (Percussionsinstrumente). Die „Südamerikanische Weihnacht“ in St. Barbara beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 17,- Euro, für Schüler und Studierende 10,- Euro, sind ab sofort bei Zigarren Fries und im Pfarrbüro erhältlich.