Mit Jazz ins neue Jahr

Am 2. Januar 2016 lädt der Konzerteverein „da capo talento“ zum Neujahrs-Jazz ins Lauenburger Bonhoffer-Haus: Zu Gast ist das aufstrebende Jan-Philipp-Meyer-Trio aus Lüneburg, als „Vorgruppe“ spielen die elfjährigen Zwillinge Adele und Emilie Schulz aus Lauenburg.

Lauenburg – Organisator Bernhard Sdun verspricht mit Jan-Philipp Meyer einen charmanten jungen Musiker an der Schwelle zur Karriere. Der Kulturpreisträger der Stadt Lüneburg 2012 stellt mit seinem Trio verschiedene Facetten des Jazz vom Swing bis zu eigenen aktuellen Kompositionen vor. Er studiert an der HfMT Hamburg seit 2012 das Schlagzeug im Jazz. Mit ihm spielen Christian Müller am Kontrabass – er wurde vom Deutschen Musikrat ins Bundesjazzorchester geholt – und der Saxophonist Max Rademacher, der bereits CDs mit eingespielt hat. Adele und Emilie Schulz aus Lauenburg werden vierhändig am Flügel das Vorkonzert spielen.

Elf Konzerttermine hat der Verein für 2016 geplant – das sechste Jahr seines Bestehens. Alle Konzerte sollen am 1. Sonnabend im Monat stattfinden. Das Konzert am 2. Januar im Bonhoffer-Haus, Dresdener Straße 15, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 12,- Euro (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei). „Unsere Konzerte sind ganz besonders auch den Flüchtlingen und ihren Familien zu empfehlen, die sich zzurzeit in Lauenburg einleben wollen. Der Eintritt ist für sie frei“, sagt Bernard Sdun. Er kümmert sich auch um Platzreservierung und Infotelefon: 04139 / 69 59 43 oder 0175 / 361 60 52.