Literatur-Lesung in der Töpferei Sudeck

Die Literatur-Lesungen von Schauspielerin Brigitte Buhre in Aumühle werden 2016 fortgesetzt. Wegen Erkrankung der Gastgeberin findet die nächste Lesung nicht am 18. Januar in der Töpferei Sudeck statt, sondern wird auf den 28. Januar zu Ursul Kenkmann-Martin, Sachsenwaldstraße 6a verlegt.

Aumühle – Die Lesung beginnt um 18 Uhr. Schauspielerin Brigitte Buhre, deren ausdrucksstarke Lesungen hoch geschätzt werden, hat für den ersten Termin im neuen Jahr Erzählungen von Hans Bergel ausgesucht.
Hans Bergel wurde 1925 in Rosenau / Siebenbürgen geboren. Er lebt jetzt in der Nähe von München. Im Laufe seines Lebens hat Hans Bergel zahlreiche Ehrungen und Preise erhalten. Zu den wichtigsten Auszeichnungen zählen das Bundesverdienstkreuz am Bande (1986) sowie die Ehrendoktorwürde der Universität Bukarest. Bergel ist Ehrenbürger der Städte Rasnov (Rosenau) und Brasov (Kronstadt).
Schon in jungen Jahren hatte Hans Bergel sich mit dem kommunistischen System überworfen. Mehrfach wurde er wegen seiner Bücher zu Gefängnisstrafen und Arbeitslager verurteilt. Auch seine sportlichen Leistungen als Mitglied der rumänischen Ski-Nationalmannschaft schützten ihn nicht vor politischer Verfolgung. 1986 konnte Hans Bergel – nicht zuletzt durch die Fürsprache von Günter Grass – Rumänien verlassen und in die Bundesrepublik übersiedeln.