Kulturmix im Amtsrichterhaus

Mitgestaltung, Musik und Malerei sind im Schwarzenbeker Amtsrichterhaus angesagt: Am 7. April findet die Jahreskulturkonferenz statt, am 9. April ist das Duo Kalinowsky zu Gast und noch bis zum 10. April äuft die Ausstellung der Montagsmaler …

Schwarzenbek – Die Montagsmaler sind kunstbegeisterte junge Menschen mit Behinderung, die in Schwarzenbek und Louisenhof leben und arbeiten. Die künstlerischen Erfahrungen bringen ihnen Freude und steigern ihr Selbstwertgefühl. Ihre Bilder können bis Sonntag, 10. April, jeweils donnerstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr im Amtrsrichterhaus am Körnerplatz 10 besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Zur jährlichen Kulturkonferenz lädt Kulturmanager Nikolai Rosenberg (Gut Lanken gGmbH) am Donnerstag, 7. April 2016, ein. Das Treffen beginnt um 18 Uhr. Grundsätzlich können kulturinteressierte Bürger jederzeit mit Wünschen, Anregungen und Vorschlägen herantreten. Über die Kulturkonferenz läuft der regelmäßige Austausch über das bevorstehende Programm im Haus. Aus Gründen der Raumplanung wird um Anmeldung gebeten (info@amtsrichterhaus.de ).

Schon fest gebucht ist das Duo Kalinowsky am Samstag, 9. April, ab 19.30 Uhr. „Viola tanzt!“ heißt das Konzert von Semjon Kalinowsky (Viola) und Bella Kalinowska (Klavier), die musikalische Grenzgänge zwischen Klassik, Tango Nuevo und Jazz wagen. Das in der Klassikszene seit Jahrzehnten europaweit arrivierte Musikerpaar reist mit seinem Konzert durch ferne Länder, um dem Geheimnis musikalischer Leidenschaft und Magie auf die Spur zu kommen. Dabei entwickelt das Duos durch die Synthese von Klassik, Tango Nuevo, Latin-Jazz und Klezmer eine eigene Musiksprache. Mehr erfahren Sie unterwww.viola-raritaeten.de. Der Eintritt zum Konzert kostet 15,- Euro, ermäßigt 10,- Euro, für Besucher bis 25 Jahre 5,- Euro.