Feier zu 100 vereinten Jahren

Geesthacht feiert in diesem Jahr – da wird auch mal plietsch gerechnet: 70 Jahre Volkshochschule + 30 Jahre Stadtbücherei in der Rathausstraße = 100 Jahre. Am 28. Mai wollen die beiden Bildungseinrichtungen dieses „Jubiläum“ groß feiern.

Geesthacht – „Wer Bildung will, muss Kultur machen“ lautet das Motto zur großen Feier. Seit 1899 hat Geesthacht eine Stadtbücherei, seit 1946 eine Volkshochschule (VHS). Weit mehr als 100 Jahre also bereichern die beiden Bildungseinrichtungen zusammengerechnet die Stadt. Wie auch immer: Es gibt „Anlass genug, sich zu freuen und die Jubiläen gebührend zu feiern“, finden VHS-Leiterin Gesa Häsler und Stadtbücherei-Leiterin Susanne Schmidt. Dies soll am Samstag, 28. Mai 2016, geschehen.

Anmeldung bis 30. April

Ihre Institutionen „leisten durch ein breit gefächertes, kompetentes und vielfältiges Angebot einen wichtigen Beitrag zur ganzheitlichen Bildung und Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen“, wie Häsler und Schmidt richtig feststellen. Stadtbücherei und Volkshochschule leben ohnehin in guter Nachbarschaft: Die Bürger haben über die Rathausstraße 58 (Stadtbücherei) Zugang zu beiden Institutionen, auch wenn die VHS offiziell bzw. postalisch am Buntenskamp 22 liegt. Gefeiert wird im Mai in der Turnhalle der Grundschule Buntenskamp. Um Anmeldung zur Jubiläumsveranstaltung wird bis zum 30. April 2016 gebeten – entweder bei der VHS, Buntenskamp 22, Tel. 04152 / 46 22,info@vhs-geesthacht.de) oder bei der Stadtbücherei, Rathausstraße 58, Tel. 04152 / 846 96 11,stadtbuecherei@geesthacht.de. Einlass wird ab 14.30 Uhr sein.

Beim Festakt (15 Uhr) werden Bürgermeister Olaf Schulze, die Direktorin des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holstein, Monika Peters, und die Leiterin der Stadtbücherei Schwarzenbek, Perdita Schadow, sprechen. Den Festvortrag („Bildung und Kultur für alle“) hält Dr. William Boehart. Die Hamburger Saxophonistin Sarah Schüddekopf umrahmt die Feier musikalisch. Im anschließenden Kulturprogramm (ab 16.30 Uhr) sind ein Poetryslam, eine Lesung der Lesefreu(n)de der Stadtbücherei und ein Auftritt der VHS-Theatergruppe „Die Brettstürmer“ zu erleben. Ein Bücherflohmarkt, Infostände und eine Kinderüberraschung ergänzen das Programm. Höhepunkt des Abends ist eine Begegnung mit der bekannten Autorin Petra Hammesfahr (19.30