„Geesthachter Skizzen“ zum Ortsjubiläum

Die Geesthachter Malerin Sandra Pflaum zeigt in der Stadtbücherei eine Ausstellung mit filigran kolorierten Zeichnungen von bekannten Örtlichkeiten der Stadt.

Geesthacht – Rechtzeitig zum Jubiläumsjahr hat die Künstlerin sich auf Spurensuche in Geesthacht begeben, das in diesem Jahr 800 Jahre alt wird. Sie hat bekannte und typrische Örtlichkeiten in Skizzen als Zeichnung festgehalten und dezent koloriert. Unter dem Titel ‚Geesthachter Skizzen‘ sind ihre Bilder vom 3. Mai bis zum 25. Juni 2016 in der Treppenhaus-Galerie der Stadtbücherei an de Rathausstraße 58 zu sehen. Am 18. Juni (11 Uhr) ist eine Finissage geplant.
Sandra Pflaum ist Diplom-Graphikdesigherin. 15 Jahre arbeitete sie für andere, ehe sie sich 2010 selbstständig machte (siehe www.graphikundart.de.. Die Malereiin ist fseit mehr als zehn Jahren die große Leidenschaft der Designerin. Mit Begeisterung und Liebe zum Detail zeichnet sie, malt Aquarelle und AcrylIbilder, Ihre Motive reichen von Blumen und Landschaft bis Stillleben und Architektur.
Ihre Ausstellung kann in den bevorstehenden acht Wochen im Treppenhaus der Bücherei besichtigt werden. Die Öffnungszeiten: montags und freitags 10 – 16 Uhr, dienstags und donnerstags 10 – 19 Uhr, samstags 10 – 13 Uhr. Der Eintritt ist frei.