Von der Liebe und anderen Schönheiten

Im Juni und Juli hält die beliebte Märchenerzählerin und Malerin Anna Malten mit Begleitung Einzug ins Schwarzenbeker Amtsrichterhaus. Ein Abend für Verliebte und eine Ausstellung stehen auf dem Programm.

Schwarzenbek – Schon am 11. Juni erzählt Anna Malten mit ihrem Mann Wolf im schönen Haus am Körnerplatz 10 „Lovestories“. Bei diesem „Abend für Verliebte und all jene, die noch gefunden werden wollen“, erzählt das Paar von inniger Liebe, Sehnsucht, vom Suchen und Finden. In ihrem Programm verweben sie Märchen und Musik. Anna Malten sammelt Märchen aus allen Kulturen. Mit ihrer ausdrucksvollen Stimme und feinem Sprachgefühl erweckt sie die Geschichten von der Liebe zum Leben. Wolf Malten spielt auf einem Flügel eigene Songs und Improvisationen. Seine Musik nimmt das Thema „Liebe“ in seinen Facetten auf (www.wassertheater.de). Der Eintritt zum Konzert kostet 15,-Euro, ermäßigt 10,- Euro, für junge Menschen bis 25 Jahre nur 5,- Euro.

Schon angelaufen und noch bis zum 24. Juli 2016 zu bewundern ist die Ausstellung „Federreich und Wandgarten“ mit Arbeiten von Anna Malten und Ines Bargholz, die Schönheiten von der Erde aufgehoben und auf Augenhöhe gebracht haben. Blüten, Blätter, Federn, Schneckenhäuser sammelt Anna Malten auf und malt sie. Hat man sie vor Augen, entfalten diese zarten und wunderschönen Kleinigkeiten eine große Ausstrahlung. Oft hält der Betrachter Maltens Motive für gepresste Blüten, entdeckt erst beim zweiten Blick, dass sie gemalt sind. Genau umgekehrt arbeitet Ines Bargholz: Sie sammelt und presst Blüten, ordnet sie zu Mandalas an. Hier scheinen die Blüten im Auge des Betrachters wie gemalt. Erstmals werden die Bilder gemeinsam in einem Raum gezeigt – ein besonderer Charme. Die Schau ist jeweils donnerstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.