Junge Musik bei der Open-Door-Soirée

Am 2. Juli gibt Martin von Hopffgarten mit seinen preisgekrönten Schülern ein Konzert im Lauenburger Bonhoeffer-Haus. Die Soirée in der Reihe „da capo talento“ (dct) beginnt um 19 Uhr.

Lauenburg – Martin von Hopffgarten, Cellist und Musiklehrer bei der Krismusikschule, belohnt seine Schüler mit schönen Auftritten. Erst vor kurzem war er mit seinen „Jugend-musiziert“-Preisträgern in Berlin, wo sie vor 1000 Zuhörern einen Grieg-Abend mitgestalteten – jetzt kommen die talentierten und hoch motivierten jungen Musikanten nach Lauenburg. Der Eintritt zu ihrem Konzert im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der Generationen, Dresdener Straße 15, ist frei.

Präsentieren werden sich Emelie Thein und Leonard Tscheikow sowie das Trio Hannah Wilk und Johanna und Franziska von Rautenkranz. Ferner zu erwarten: das Generationen-Duo Martin von Hopffgarten(Vello) und Malte Gohr (13) am Piano sowie die Schwestern Carlotta und Pauline Nordman.

Als besonerer Gast tritt Ali Kojaogli (37) auf. Berufsmusiker trägt auf der orientalischen Tembûr (Langhalslaute) syrisch-kurdische Folklore aus seiner Heimat vor. Plätze können bei Bernhard Sdun unter Tel. 04139 / 69 59 43 oder 0175 / 3616052 reserviert werden