„Erd und Himmel sollen singen“

Das wird ein Ohrenschmaus! Die Eröffnung der Möllner Sommermusiken steht bevor. Am Sonnabend, 9. Juli geht es los.

(gh) Mölln – Die festliche Eröffnung der beliebten Konzertreihe beginnt am Samstag, dem 9. Juli um 18:00 Uhr in der St. Nicolai-Kirche. Erstmalig gibt es eine musikalische Zusammenarbeit des Nicolai-Chores aus Mölln mit dem Posaunenchor aus Büchen. Unter dem Motto „Erd und Himmel sollen singen“ präsentieren beide Chöre ein Konzert für Chor, Blechbläser und Orgel.
Neben Hauptwerken wie der Messe in D-Dur von Antonin Dvorzak für Chor und Orgel sowie der Suite gothique von Léon Boellmann in der Fassung für Blechbläser und Orgel erklingt u.a. auch zeitgenössische musikalische Sommerfrische von Zsolt Gardonyi (Psalm „Gott unser Schöpfer“ und „Erd und Himmel sollen singen“) sowie weitere Bläsermusik. Leitung und Orgelbank teilen sich wechselweise Kantor Michael Buffo aus Büchen und Annette Elisabeth Arnsmeier aus Mölln.
Konzertkarten (12 € / ermäßigt 10 € / Kinder bis 12 Jahre frei) gibt es nur an der Abendkasse (also kein Vorverkauf) ab einer Stunde vor Konzertbeginn. In der Pause wird für Erfrischungsgetränke gesorgt; der Erlös kommt der Restaurierung der Scherer-Bünting-Orgel zugute.