Kunstausstellung von Dörte Schmalfeldt

Das Café Q in Brunstorf hat Malerin Dörte Schmalfeldt als Galerie für ihre jüngste Kunstausstellung gewählt. Bis zum 7. September 2016 ist ihre Malerei dort zu bewundern.

Brunstorf / Aumühle – Breit gefächert ist Dörte Schmalfeldts Schau mit Arbeiten in Aquarell, Pastellkreise, Ölkreide und Öl. Schon nach ihren Ausstellungen in der  Hamburger Rathauspassage und im Augustinum in Aumühle hatte sie viel positive Resonanz erfahren.
„Für mich bedeutet Malen eine Auseinandersetzung mit dem, was ich sehe und empfinde. Besonders auf Reisen und bei Spaziergängen durch die Natur bekomme ich Anregungen“, sagt Dörte Schmalfeldt. Wenn auch das Malen mit Pastellkreiden sie besonders  begeistert, wendet sie auch andere Techniken wie Ölmalerei, Aquarellieren und Collagen an: „Die Freude an der experimentellen Farb- und Formgestaltung ist  für mich immer wieder motivierend.“
Die pensionierte Realschullehrerin hat viele Jahre im Atelier Rainer Heckel gearbeitet und Kurse bei Peter Schneider besucht. Abgerundet hat sie ihre Studien in Kursen der Malschule in der Hamburger Kunsthalle. Ihre Ausstellung im Brunstorfer Café Q,
Kirchweg 1, ist jeweils mittwochs bis sonntags von 9 bis 18 Uhr zu besichtigen.