Vielsaitige Abendmusik in St. Franziskus

Das Carl-Maria-von-Weber-Gitarrenorchester aus Eutin konzertiert am 23. Juli 2016 bei der Abendmusik in der Schwarzenbeker St.-Franziskus-Kirche. Ein Leckerbissen auch, was das Programm betrifft …

Schwarzenbek – Kantor Markus Götze hat das 1995 in Eutin gegründete Orchester mit neun Instrumentalisten eingeladen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Kirchenmusik sind jedoch am Ausgang willkommen. Das Gitarrenorchester war bei regelmäßigen Konzertreisen schon europaweit und sogar in den USA auf Tour. Einige Mitglieder sind Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Geleitet wird das Ensemble von Andreas von Zoest.

Markus Götze stellt das Programm kurz vor. Im ersten Teil erwartet das Publikum eine zauberhafte Bearbeitung des Streichquartettes „Der Tod und das Mädchen“ von Franz Schubert. Nach diesem traditionsreichen Part gibt es einen Schwenk in die neue Musik zur packenden Neukomposition des 1973 geborenen Musikers Sven Klammer. Dessen „Fehmarn-Belt-Suite“ nimmt die Zuhörer mit auf eine 45-minütige musikalische Reise durch die Fehmarnbelt-Region in Deutschland und Dänemark. In acht Sätzen wird die facettenreiche Landschaft und Kultur der deutschen und dänischen Gebiete dargestell – vom Sonnenaufgang auf der Insel Fehmarn zur Folklore auf Lolland und wieder zurück nach Norddeutschland, bis die Reise in der pulsierenden Metropole Kopenhagen endet.

Der Komponist verbindet in einer modernen, aber melodienreichen Tonsprache rhythmische Elemente und überraschende Effekte zu einem spannenden und für den Zuhörer unterhaltsamen Erlebnis. Klammer arbeitete unter anderem mit der NDR Big Band und dem Bundesjugendjazz-Orchester. Er produzierte Musik für das ZDF und arrangierte die Musik für das erste Live-Filmkonzert des deutschen Science-Fiction Klassikers „Raumpatrouille Orion“.