Ungewöhnliches (Lese) Jubiläum

Der Ratzeburger Bücherei ist Karin Dopp 70 Jahre treu. So viel Literaturbegeisterung wurde belohnt.

(gh) Karin Dopp – Ein Leben ohne Bücher ist für die Ratzeburgerin nicht vorstellbar und ihre Besuche bei der Bücherei ein schönes Ritual. Bei ihrem letzten Besuch erwartete sie eine Überraschung: Das Team der Ratzeburger Stadtbücherei bedankte sich bei ihr mit Blumen für 70 Jahre ungebrochene Lesertreue. Der erste Besuch der Ratzeburgerin war am 27. Juli 1946 als Schulmädchen. 70 Jahre später ist die langjährige Leserin nach wie vor Mitglied der Stadtbücherei und eifrige Entleiherin von skandinavischen Krimis und Bestsellern. Zu jedem früheren Standort der Bücherei und ehemaligen Mitarbeiterinnen gibt es Erinnerungen und Anekdoten. Sichtlich wohl fühlt sich die Jubilarin in den jetzigen Räumlichkeiten der ehemaligen Turnhalle und unterstützt die Bücherei daher seit vielen Jahren mit einer Patenschaft ihrer Lieblingszeitschrift und dass, so hofft das ganze Büchereiteam, noch mindestens bis zum 75. Jubiläum.