Kulturtage des Forums für Kultur und Umwelt

Hochkarätig besetzt ist die Eröffnung der Kulturtage in Schwarzenbek: Der kritische Moderator und Autor Franz Alt wird erwartet.

(gh) Schwarzenbek – Das Forum für Kultur und Umwelt im Kreis Herzogtum Lauenburg lädt für Freitag, 16. September (19 Uhr) zur Eröffnung der diesjährigen Kulturtage im Festsaal des Schwarzenbeker Rathauses, Ritter-Wulf-Platz 1, ein. Wie die Veranstalter mitteilen, wird der Eröffnungsvortrag von Dr. Franz Alt gehalten. Das Thema ist aktuell: "Flüchtling Jesus, der Dalai Lama und andere Vertriebene – Wie Heimatlose unser Land bereichern."

Der bekannte Journalist und Buchautor Dr. Franz Alt nimmt Stellung zur sogenannten „Flüchtlingskrise“. Die Geschichte der Menschheit ist eine Flüchtlingsgeschichte. Jeder Flüchtling aber ist mehr als eine zusätzliche Arbeitskraft, mehr als ein weiterer Steuerzahler und Finanzier der Renten. Er bereichert das Land kulturell und spirituell.
Schon vor 2.000 Jahren überlebte der Emigrant aus Nazareth nur, weil seine Eltern mit ihm vor dem Kindermörder Herodes nach Ägypten geflohen sind. Sein Leben und seine Lehre wurden eine Bereicherung für die ganze Welt. Zu unserer Zeit ist der charismatische Religionsführer Dalai Lama zum spirituellen Lehrer der Welt und zum großen Vorbild für Toleranz geworden, nachdem er 1959 aus Tibet nach Indien geflohen war.

Geplant ist eine musikalische Umrahmung durch Michael Zachcial. In einer Begleitausstellung sind Holzschnitte von Andrea Lange zu sehen. Die Veranstaltung wird durch die Buhck-Stiftung gesponsert.