Gefragt: Musikalische Fingerspitzen !

Es gibt ein besonderes Konzert der Kreismusikschule mit den Landeszupforchestern Nord und Thüringen in der St. Petri Kirche in Ratzeburg.

(gh) Ratzeburg – Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Kooperationskonzert mit dem Landeszupforchester Nord unter der Leitung von Maren Trekel und dem Landeszupforchester Thüringen unter der Leitung von Daniela Heise. 17. September (18 Uhr), St. Petri Kirche in Ratzeburg.

Zu hören sind Werke von u. a. Angulo, Bach, Baston, Gal und Hansen. Das Landeszupforchester aus Thüringen ist Gast des LZO Nord, in dem sich ambitionierte Musiker aus Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und sogar mehrere aus Dänemark regelmäßig zum Musizieren zusammen finden. Die insgesamt 50 Musiker werden die Konzertbesucher in viele verschiedene Musikstile und Kulturkreise entführen, wobei gerade die gemeinsam erarbeiteten Stücke von besonderem Reiz sind: Ein Konzert für drei Blockflöten, bei dem auch die Dirigentinnen Daniela Heise und Maren Trekel als Solistinnen auftreten werden. Und ein Werk des dänischen Komponisten Anthon Hansen, welches er auch selbst dirigiert.
Der Eintritt zu diesem sehr abwechslungsreichen und außergewöhnlichen Konzert in der St. Petri Kirche in Ratzeburg ist frei. Spenden sind erbeten. Info’s zu den Ensemble- und Unterrichtsangeboten erteilt die Kreismusikschule  unter Tel. 04541 / 888 332.