Priesterkate Büchen: „10 Jahre unterm Zehner“

Mit bissigen Erzählungen aus seiner Kölner Badeanstalt ist Robbi Pawlik alias Bademeister Schaluppke bekannt geworden. Am 16. September 2016 ist er zu Gast in der Büchener Priesterkate.

Büchen – Eine Dekade her, dass Bademeister Rudi Schaluppke sein Bühnendebut gegeben hat. In diesen zehn Jahren ist Schaluppke zu einer festen Größe in der deutschen Kleinkunstszene geworden und hat sich bundesweit eine große Fangemeinde erspielt. Am Freitag, 16. September, um 19.30 präsentiert er im Büchener Kulturzentrum Priesterkate sein Programm „10 Jahre unterm Zehner“. Der Eintritt zum „chlorreichen“ Abend kostet 29,- Euro. Karten gibt es in der Priesterkate, Gudower Straße 1, in Büchen-Dorf (Tel. 04155 / 6114) und in der Gemeindeverwaltung Büchen, Zimmer 121 (Tel. 04155 / 8009-0).
Spaß in der Badeanstalt
Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann stellt den Comedian und sein Programm kurz vor: Schaluppke steht als Sozialarbeiter am Beckenrand der Gesellschaft. Der Mann hat nicht nur etwas zu sagen, er hat in seinem Jubiläumsprogramm auch sonst viel zu bieten: verbale „Arschbomben“, groovige Songs und eine Bewegungskomik, die ihresgleichen sucht! Ein waschechter Entertainer mit einem Programm ,bei dem kein Auge trocken bleibt. Erleben Sie – neben Schaluppke-Klassikern unterm Acapulco-Tower – neue Geschichten von einem Arbeitsplatz, an dem sich große und kleine Kulturen treffen. Der zweite Teil des ständig aktualisierten Programms steht unter dem Motto „Poolparty“. Da ist wasserfeste Kleidung gefragt, wenn es heißt: „Sportsfreunde, geht duschen!“ Der „Comedian mit mimischer Begabung und Rhythmusgefühl“ (WDR) enterte in den vergangenen Jahren auch erfolgreich diverse Fernsehsender (Pro7, WDR und NDR). 2015 gewann Schaluppke beim Kabarett-Wettbewerb „Stuttgarter Besen“ den Publikumspreis.
Vorbereitung auf Weihnachten
Die Gemeinde Büchen bereitet indes ein Entertainment ganz anderer Art vor: den Weihnachtsmarkt am 3./4. Dezember auf dem Bürgerplatz und Amtsplatz. Ab sofort werden Anmeldungen angenommen. Interessenten wenden sich per E-Mail  an Marius-Michael Munteanu (weihnachtsmarkt-buechen@m4-events.de) oder schriftlich an die Gemeinde Büchen, Stichwort „Weihnachtsmarkt“, Amtsplatz 1, 21514 Büchen. Ein Stand mit Zelt (bis drei Meter) kostet 30,- Euro, jeder weitere Meter 10,- Euro, eine Holzhütte 60,- Euro (jeweils inklusive Strom). Die Bereitstellung von Kraftstromschlägt mit 10,- Euro extra zu Buche. Auch ein Teil des Erdgeschosses im Bürgerhaus wird für Aussteller zur Verfügung gestellt. Dort kostet eine Standfläche von bis zu drei Metern 45,- Euro Miete.