Big-Band-Formation

In Mölln wird es ein Konzert der BigBrassCompany am 25. September (18 Uhr) geben. Die Leitung hat Désirée Buxel-Krohn.

(gh) Mölln – Die Big-Band des Marion-Dönhoff-Gymnasiums ist in der Eulenspiegelstadt seit Längerem eine bekannte Größe. Aber auch über die Stadtgrenzen Möllns hinaus ist die Formation des Öfteren aktiv. Ihre Mitglieder sind Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums – überwiegend rekrutiert aus den eigenen Bläserklassen – und anderer Schulen, Eltern, Lehrer sowie der Schule nahestehende Freunde. Musikbegeisterung und Erfahrung im Jazzbereich ist allen gemeinsam.

Über die vielfältigen Auftrittsanlässe hinaus hat die BBC ein jüngstes Projekt ins Leben gerufen: der wechselseitige Austausch mit der Bigband einer staatlichen Musikschule aus Namyslow (Niederschlesien/Polen, nahe Breslau). Die BBC suchte den Partner über das Deutsch-Polnische Jugendwerk und hatte durch den direkten Kontakt mit dem polnischen Schulleiter sehr schnell Erfolg.
Die 28 jungen polnischen Musiker, die bereits Austauscherfahrungen in anderen deutschen Städten und in der Schweiz haben, werden die Eulenspiegelstadt vom 22. bis 26. September  2016 besuchen.  Die BBC plant ihren Gegenbesuch in Polen für den Juni 2017.

Die ersten musikalischen Früchte dieser Zusammenarbeit werden in einem gemeinsamen Jazzkonzert in Mölln zu hören sein:  Am Sonntag, 25.09.2016, um 18:00Uhr, im Foyer des Marion-Dönhoff-Gymnasiums Mölln.
In diesem sicher sehr interessanten Konzert werden beide Bands Teile des Programms jeweils alleine bestreiten, aber auch eine große Anzahl von Jazztiteln gemeinsam musizieren, was einen gewaltigen Bigband-Sound erwarten lässt. Weiterhin werden die Bläserklasse 6b als Vorgruppe und der Mittelstufen-Schulchor auftreten. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.