„Skandale und Liebe“ im kTS

Zur Erinnerung: Am 5. Oktober 2016 gastiert Hans Scheibner mit Band im Rahmen seiner Geburtstagstournee im kleinen Theater Schillerstraße (kTS) in Geesthacht. Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang.

Geesthacht – Zu seinem 80. Geburtstag in diesem Jahr hat der Kaberettist und Satiriker seine zehnjährige Liedermacher-Abstinez beendet und sich sodann mit seiner Band (Leitung Helge Zumdieck) auf Geburtstagstournee begeben. „Skandale und Liebe“ nennt er sie treffend. Im Gepäck hat er seine besten Hits und eine neue CD mit 15 frischen Liedern: amouröse, poetische und ironische, wie man sie von ihm kennt. Dazu erzählt der Altmeister Geschichten aus seinem Leben, oder besser: sein Leben in Geschichten, wie seine biografischen Erzählungen mit dem Titel „Ich will nicht in den Himmel“ (Ullstein) verheißen.
Scheibner wird auch in Geesthacht auf seine ganz eigene Weise von der Jugend im Hamburger Bombenkrieg erzählen, von seiner Zeit beim theater53, jugendlichen Glaubensverirrungen, von seinen ersten Erfolgen und größten Skandalen, deren einer ihn seine Kolumne im Hamburger Abendblatt und seine Fernsehsendung „Scheibnerweise“ kostete. Der Abend verspricht spannend-witzige Auseinandersetzungen von Hans Scheibner mit Militär, Kirche und Gesellschaft. In seiner Band spielen Berry Sarluis (Klavier, Akkordeon), Helge Zumdieck (Schlagzeug) und Thomas Biller (Bass). Der Eintritt kostet zwischen 18,70  und 31.90 Euro. Karten sind im Vorverkauf online unterwww.kts-geesthacht.de und direkt an der Theaterkasse in der Schillerstraße erhältlich.