Tier- und Naturbilderschau in Aumühle

Am 27. Oktober 2016 präsentieren Tier- und Naturfotografen im Aumühler Augustinum eine prächtige Schau mit Bildern aus Afrika und Schleswig-Holstein.

Aumühle – Afrika und Schleswig-Holstein liegen an diesem Donnerstag Abend (Beginn 19.30 Uhr) ganz dicht beieinander. Im ersten Teil nimmt der Naturfotograf  Stephan Tüngler die Zuschauer mit auf eine Reise durch Afrika. Mehr als achtzig Fotosafaris durch den schwarzen Kontinent hat er bereits unternommen. In einer Audiovisionsschau berichtet er von einer nächtlichen Leoparden-Pirsch im Luangwa-Nationalpark, zeigt Fotos aus der Kalahari in Südafrika und aus Botswanas Okawango. Weiter geht es zu Fuß am Sambesi-Fluss entlang. Tüngler ist seit vielen Jahren Mitglied in der Gesellschaft Deutscher Tier- und Naturfotografen (GDT). Der Eintritt kostet 8,- Euro, Einlass ist um 19.15 Uhr.

Für den zweiten Teil haben 28 GDT-Fotografen Bilder aus dem „Land zwischen den Meeren“ zur Verfügung gestellt. Es sind faszinierende Bilder der Nordsee und ihrer umgebenden Landschaft, der Fauna und Flora Schleswig-Holsteins sowie des Wattenmeers aus der Luft. Der Aumühler Naturfotograf (GDT) Günther Spillner moderiert den Abend.

In der Pause stellt sich der Lions-Club Hamburg-Sachsenwald vor. Bei der Gelegenheit können die Besucher auch Fragen an die Fotografen stellen. Wer eine Erinnerung mit nach Hause nehmen möchte, kann ein 500-Teile-Puzzle mit Löwenbaby-Motiv für 10,- Euro erwerben. Der Erlös aus dem Verkauf geht an den Lions-Club, der das Geld für regionale gemeinnützige Projekte verwendet. gemeinnützige Aufgaben verwendet.