Künstlergespräch mit Donny Karsadi

Komponist Donny Karsadi stellt sich am 4. November in einem Künstlergepräch in Lauenburg den Fragen interessierter Musikfreunde.

Lauenburg – Die Stipendiatenzeit ist zwar schon abgelaufen, doch Komponist Donny Karsadi ist noch ein paar Tage länger geblieben. Am 4. November, steht er ab 19.30 Uhr im Künstlergespräch an der Bar des Künstlerhauses, Elbstraße 58, Rede und Antwort zu allen Fragen über zeitgenössische Musik. Der 1985 im indonesischen Prabumulih geborene Musiker gehört zu jenen jungen Komponisten, die ihre Klangwelten mit optischen, manchmal auch interaktiven Erlebnissen verbinden. Er lebt und arbeitet in Bremen.
Karsadi komponiert elektroakustische und instrumentale Musik, wobei sich beide Bereiche wechselseitig beeinflussen. Improvisation mit alltäglichen Gegenständen ist ein wesentliches Element seiner Klangarbeiten. Der Komponist und Musiker lässt sie in den Kompositionsprozess, aber auch in die Aufführung einfließen. Zu seinem bisherigen Oeuvre gehören neben Akusmatik (Musik, deren Klangerzeugung man nicht sehen und oft auch nicht identifizieren kann), Live-Elektronik und Multimedia auch Werke für Solo-Instrumente, Vokalensemble und Kammermusik. Wie all das entsteht und wohin es führt, wird Donny Karsadi beim Künstlergespräch erzählen. Weitere Info:www.donnykarsadi.com