Martinsspiel in Aumühle

Am 11. November wird in Aumühle mit jungen Akteuren ein Martinsspiel aufgeführt.

Aumühle – Seit Wochen probt Maike Reitz mit jugendlichen Schauspielern das Stück um den Heiligen Martin. Aufgeführt werden soll das Martinsspiel am 11. November 2016. Vor dem Spiel gibt es den klassischen Umzug. Treffpunkt ist um 17 Uhr vor dem Rathaus. Die Kinder begleiten den auf einem Pferd sitzenden Heiligen Martin zur Kirche.
Nach dem Martinsspiel ist auf der Wiese zwischen Kirche und Gemeindehaus ein Treffen vorgesehen. Die Jugendfeuerwehr verkauft heiße Getränke und Bratwürstchen. Der Heilige Martin ist das Symbol für das Teilen. Nach der Legende hat er als Soldat seinen Mantel mit einem frierenden  Bettler geteilt. Der Erlös aus der Kollekte soll nach Lissabon  an das Sozialzentrum von Pater Crespo gespendet werden.