Klassik trifft Kuba

Schuberts „Arpeggione-Sonata”, Klassisches aus Spanien und Latin Jazz aus Lateinamerika stehen am 26. November 2016 im Alten Kaufmannshaus auf dem Konzertprogramm.

Lauenburg – Der spannende Mix wird präsentiert von The Modern Cello-Piano-Duo – dem Lübecker Cellisten Daniel Sorour und dem Hamburger Pianisten Clemens Kröger- Ihr Konzert in Susanne Wendts und  Hans-Jürgen Rumpfs Schmuckstück an der Elbstraße 95 beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 19,- Euro, für Schüler und Studenten 12,- Euro. Um Anmeldung unter Tel. 0170 / 72 72 395 wird gebeten. Das Haus öffnet um 19 Uhr. Nach dem Konzert können Besucher den Abend bei einem Glas Wein ausklingen lassen und sich vor dem Heimweg mit einer kubanischen Suppe stärken.
Das Duo ist mit Werken von Manuel de Falla, Enrique Granados, aber auch mit Schubert im Programm nach Chile gereist und hat in Santiago die Arpeggione Sonata aufgeführt. In Havana hat Clemens Kröger unterrichtet und dort die Musik von Hernesto Lecuona kennen gelernt. Die vielfältigen Eindrücke von ihren Konzertreisen nach Kuba, durch Spanien und in den Süden Lateinamerikas haben sie in ihrem neuen Programm vereint: Klassik und Klassisches aus Spanien, Latin Jazz aus Kuba, Piazolla und lateinamerikanische Rhythmen. Auf unterhaltsame Weise moderieren Daniel Sorour und Clemens Kröger durch ihr Programm.