Neujahrskonzert

Der Verein "Jazz in Ratzeburg" lädt zu seinem Neujahrskonzert am 4. Februar (20 Uhr) in die Stadtkirche St. Petri ein.

(gh) Ratzeburg –  Erwartet wird Tini Thomsen mit ihrer Band „Max Sax“. Die quirlige Jazzerin Tini Thomsen und ihr Baritonsaxophon machen seit geraumer Zeit Karriere mit ihrem "High Energy Rockin‘ & Punkin’ Jazz”. Um dieses Instrument live zur Geltung kommen zu lassen, ohne einfach nur den Pegel lauter zu drehen, bedarf es großen Einfallsreichtums in Sachen Komposition und Arrangement. Bassist Mark Haanstra und Gitarrist Tom Trapp sind mittlerweile Spezialisten, wenn es um die Abwechslung von dem Bariton dienlichem Groove, Ohrwurm-Melodien, zerbrechlichen Balladen oder von hoch energetischen Solopassagen geht.  Tini Thomsen wurde mit dem Jazzbaltica Förderpreis und 2016 mit dem GEMA Musikautorenpreis Jazz/Crossover ausgezeichnet.
Auf „The Long Ride“ sind neben den MaxSax typischen eingängigen Melodien nun auch größere Bögen, ein längerer Aufbau und mehr Zeit für Soli zu finden – was angesichts der Kongenialität ihrer Mitstreiter ein weiterer Schritt in die richtige Richtung scheint. Anlässlich der Veröffentlichung dieses neuen Albums Ende Januar 2017 freut sich der Jazzclub besonders, Tini Thomsens Max Sax live nach Ratzeburg auf die Bühne bringen zu können. Dieses Konzert fördert die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg und die
Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS). Karten: Tourist-Info Ratzeburg, Tel.: 04541-8000-886 und eventim.de und reservix.de Eintritt:16 , Mitglieder: 11, Jugendliche 7,50 Euro.