Oldies und Rock

Musikalisch: Jessen und Melzer spielen am 28. Februar in der Priesterkate in Büchen. / Foto: Jessen und Melzer

Musikalisch: Jessen und Melzer spielen am 28. Februar in der Priesterkate in Büchen. / Foto: Jessen und Melzer

Am Dienstag kommt das Duo Jessen und Melzer mit Oldies und Rock vom Feinsten in die Priesterkate nach Büchen.

Büchen – „Dieser Abend ist ein Muss für alle Fans von Oldies und Rockmusik“, sagt Büchens Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann und verspricht ein norddeutsches Gitarrenduo der Extraklasse „unplugged at ist best. Das Konzert in der Priesterkate am 28. Februar 2017 beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 15,- Euro.

Jessen und Melzer sind in der Region immer gern gesehene Gäste. Nur zwei Gitarren brauchen die exzellenten Musiker, um all die Ohrwürmer von Pink Floyd, Dire Straits, Eric Clapton, Simon & Garfunkel, Santana, den Doors und vielen anderen internationalen Musikgrößen auf die Bühne zu zaubern. Ohne großen Schnickschnack und technischen Aufwand präsentiert das Power-Acoustic-Duo eine vielseitige Auswahl an Cover-Stücken. Michael Jessen hat sich als kreativer, virtuoser Sologitarrist mit viel Einfühlungsvermögen und großer Klangvielfalt bekannt gemacht. Thomas Melzer liefert dazu eine perfekte rhythmische Gitarre, die Mundharmonika und einen so kraftvollen wie facettenreichen Gesang. Seit 1991 sind die beiden gemeinsam unterwegs und haben bei unzähligen Auftritten nicht nur im norddeutschen Raum ihr Publikum hingerissen.

Karten sind erhältlich in der Priesterkate, Gudower Straße 1, in Büchen-Dorf (Tel. 04155 / 61 14), im Bürgerhaus Zi. 121 (Tel. 04155 / 8009-0) und an der Abendkasse. Wer dieses feine Konzert verpasst, sollte sich die nächsten geplanten Termine des Duos im Kreis merken: Am 28. April treten Jessen und Melzer in Mölln (NOX, 21 Uhr) auf, am 2. September mit Band beim Open-Air der Feuerwehr in Hohenhorn.

Historisch: So sah der Büchener Bahnhof vor dem Abriss 2011 aus. / Foto: Amtsarchiv Büchen

Vorschau auf März

Besuche im Büchener Kulturzentrum mit seinen Dauerausstellungen und monatlichen Präsentationen sind natürlich auch sonst möglich. Das Café in der Priesterkate ist an den Sonntagen 5. und 12. März jeweils von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zu Kaffee und hausgemachten Torten von Karin Borchers präsentiert die Gemeinde Büchen im Monat März in der Diele des Hauses aktuelle Projekte der Ortsentwicklung und historische Rückblicke. Die Schau zum Thema „Die Gemeinde Büchen im Wandel der Zeiten“ informiert die Besucher anhand von Plänen und Fotos  über aktuelle und abgeschlossene Projekte und Baumaßnahmen, stellt dazu jeweils historische Fotos aus dem Amtsarchiv gegenüber.