„Jugend musiziert“ im Augustinum

Jugend musiziert Landeswettbewerb 2016

Jugend musiziert Landeswettbewerb 2016

Am 5. Mai findet ein Konzert mit ersten Preisträgern des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ im Augustinum Mölln statt (19.30 Uhr).

Mölln – Vier Solisten am Klavier, ein Talent an der Harfe und ein Saxophon-Trio spielen auf Einladung der Stiftung Herzogtum Lauenburg, des Augustinums Mölln und des Landesmusikrats Schleswig-Holstein Auszüge aus ihrem beeindruckenden Programm. Karten sind an der Abendkasse zum Preis von sieben Euro, erm. fünf  Euro erhältlich.

„Jugend musiziert“ wurde 1963 ins Leben gerufen, um für Nachwuchsmusiker und -musikerinnen in den großen Kulturorchestern zu sorgen. Mitmachen können Kinder und Jugendliche bis zu einem Höchstalter von 20 Jahren für die Instrumentalfächer. In Schleswig-Holstein gibt es fünf Regionalwettbewerbe mit jährlich rund 600 Teilnehmern. Beim Konzert im Augustinum werden Werke aufgeführt, die von der Barockzeit bis ins 20. Jh. reichen. Die Vorsitzende des Landesausschusses „Jugend musiziert“ Christine Braun führt durch den Abend.