„Frollein Motte“ im SmuX

Das Frollein und Motte kommen mit ihrem Akustikprojekt nach Geesthacht. / Foto: Frollein Motte

Feinster „Herzpop“ im Geesthachter Werkstattcafé SmuX: Am 6. Mai ist das ambitionierte Akustikduo „Frollein Motte“ zu Gast.

Geesthacht – Nach zehn Jahren Bühnenerfahrung in ihrer Band „beige“ starten Sängerin Mandy – bekannt als Das Frollein – und Gitarrist Motte jetzt mit einem Akustikprojekt durch: Frollein Motte. Am 6. Mai ab etwa 20 Uhr spielen sie im SmuX an der Lichterfelder Straße 5 auf. Einlass ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Jugendliche unter 18 Jahren haben nur in Begleitung Erziehungsberechtigter Zutritt.

Das Frollein und Motte kommen mit ihrem Akustikprojekt nach Geesthacht. / Foto: Frollein Motte

Vier CDs haben beiden mit ihrer Norderstedter Band produziert, Hunderte von Auftritten im ganzen deutschsprachigen Raum absolviert. Mit kleinen spontanen Gigs im Norden festigen „Frollein Motte“ jetzt das Bühnenprogramm für ihr neues Herzpop-Projekt. Im Gepäck haben sie viele Songperlen ihres umfangreichen Repertoires – in neuem Gewand. Puristisch instrumentalisiert, leiser, inniger. In den reduzierten Arrangements und neuen Herzpop-Songs schimmern viele sehr feine Facetten auf, die die charismatische Stimme der „verletzlichen Femme fatale“ noch intensiver zum Tragen bringen. Die Texte erlauben „Einblicke in Befindlichkeiten, die meist jeder kennt, aber kaum einer ausspricht“, so das Duo.