Neues Museum in Mölln

Im Juni wird es neben dem Goedtke-Haus am Markt in Mölln mit dem Max-Ahrens-Haus ein neues Museum geben.

Mölln – Der Kunstliebhaber Kurt-Peter Gaedeke wird im Juni in der Eulenspiegelstadt ein neues Museum eröffnen: Dem Künstler Max Ahrens (1898 – 1967), der lange in Mölln lebte und arbeitete, ist das Museum gewidmet. Es ist im ehemaligen Gasthaus „Zum Michel“  am Markt in Mölln geplant. Dem Mäzen und Sammler regionaler Kunst gehört das Gebäude. Am 2. Juni, 50. Todestag des Künstlers, soll das neue Museum eröffnet werden.