Sommerkonzert auf Gut Basthorst

Die Möhnsener Musikanten und ihr Jugendblasorchester sind weithin geschätzt. / Foto: Möhnsener Musikanten

Mehrere Hundert Blasmusikfans werden am 17. Juni auf Gut Basthorst erwartet. Zum großen Sommerkonzert haben die Möhnsener Musikanten erneut das Stadtorchester Bargteheide und die Original Werraspatzen aus Hessen eingeladen.

Basthorst – Zum vierten Mal in Folge bitten die Möhnsener Musikanten zum kultigen Treffen dreier Blaskapellen nach Basthorst. Der wegen seiner guten Akustik auch im Schleswig-Holstein-Musik-Festival immer wieder gefragte „Kuhstall“ auf dem Gut wird zur Bühne des großen Sommerkonzerts, das um 15 Uhr beginnt (Einlass 14 Uhr). Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt das But Basthorst.

Die Möhnsener Musikanten und ihr Jugendblasorchester sind weithin geschätzt. / Foto: Möhnsener Musikanten

Ein weiteres Mal will der 1968 gegründete Verein der Möhnsener Musikanten das Publikum mit dem breiten und interessanten Spektrum der Blasmusik überzeugen, das in den Vorjahren so gut ankam. Mehr als 70 aktive Bläser werden auftreten und einen Schwung der beliebten Polkas und Märsche auch gemeinsam spielen. Mit Titeln aus dem Repertoire der Egerländer Musikanten und anderen böhmischen Stücken Blasmusik begeistern die Original Werraspatzen ihr Publikum. Die Möhnsener Musikanten und das Stadtorchester Bargteheide sorgen mit bekannten Melodien unterschiedlicher Genres für muntere Abwechslung im Sound. Auch das Vororchester der Möhnsener Musikanten mit Kindern im Alter von acht bis elf Jahren ist wieder dabei.

Mehr Informationen finden sich auf www.moehnsen.de. Der Eintritt zum Konzert kostet 10,- Euro (Kinder unter 14 Jahren frei). Karten im Vorverkauf gibt es an in Schwarzenbek beim Reisebüro Neumann (Lauenburger Straße 5), in Geesthacht bei Zigarren Fries (Bergedorfer Straße 46), in Büchen bei Schreibwaren Pappert (Lauenburger Straße 10a), in Nusse beim Haarstudio Susanna (Kurzenlandskoppel 5), auf Gut Basthorst bei der Gutsverwaltung (Tel. 04159 / 825 20), in Möhnsen bei Heinrich Hamester (Tel. 04159 / 323 oder info@moehnsen.de). Restkarten sind, soweit vorhanden, an der Tageskasse erhältlich.