Herbstmarkt auf Gut Basthorst

Vom 8. bis 10. September öffnet der Herbstmarkt auf Gut Basthorst seine Pforten.

Vom 8. bis 10. September öffnet der Herbstmarkt auf Gut Basthorst seine Pforten.

Kunsthandwerkern über die Schulter schauen können die Besucher des Herbstmarktes auf Gut Basthorst: Vom 8. bis 10. September gewähren Schmiede, Floristen, Kunsttischler und Restauratoren Einblicke in ihre Arbeit und präsentieren obendrein eine Auswahl ihrer Waren. Die Angebotsliste ist lang – angefangen beim Schmuck über Blumen, Jagd- und Hundebedarf bis hin zur Lodenbekleidung.

„Mitzuerleben, wie Kunsthandwerk entsteht, verleiht unserem Markt eine ganz besondere Atmosphäre“, erzählt Christa Seibt, die seit Jahren für die Betreuung der Aussteller zuständig ist. Zu der Veranstaltung vor historischer Kulisse, die unter dem Motto „Leben auf dem Lande“ steht, gehört ein breites Rahmenprogramm. So können die Besucher beispielsweise das Gut und die Landschaft drum herum bei einer Kutschfahrt entdecken. Einen spannenden Anblick bietet die Foxhound-Meute des Hamburger Schleppjagdvereins.

Weitere Höhepunkte sind die Flugschauen, die eine Eventfalknerei am Sonnabend, 9. September, und Sonntag, 10. September, mit ihren Greifvögeln präsentiert. Für die Zuschauer ist das die Gelegenheit, diese beeindruckenden Tiere einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Wer mutig ist, kann sich sogar selbst den Falknerhandschuh überstülpen und – gegen ein kleines Entgelt – mit einem Greifvogel fotografieren lassen.

Am Sonntag, 10. September, bitten dann Pastor Helge Adolphsen und Pastorin Kirsten Sattler zu einem ländlichen Gottesdienst. Die Predigt im Park beginnt um 11 Uhr. Musikalisch begleitet werden die beiden Seelsorger von den Parforcehornbläsern.

Für den Nachwuchs sind auf dem Veranstaltungsgelände ein Karussell und ein Bungee-Trampolin aufgebaut. Darüber hinaus können die Kinder auf Ponys reiten, sich die Gesichter bemalen und die Haare stylen lassen. Für Unterhaltung sorgt außerdem die Indianerin „Akiwa“.

Der Herbstmarkt „Leben auf dem Lande“ ist von Freitag, 8. September, bis Sonntag, 10. September, täglich zwischen 11 und 19 Uhr geöffnet.