Geschichte im Laufschritt

Das Stadtarchiv Ratzeburg lädt zu einer „Gejoggten Führung“. Foto: Privat

Das Stadtarchiv Ratzeburg lädt zu einer „Gejoggten Führung“. Foto: Privat

Regionale Geschichte im Laufschritt vermitteln möchte am Sonnabend, 9. September das Stadtarchiv Ratzeburg: Die Einrichtung lädt um 10 Uhr zu einer „Gejoggten Führung“. Der Weg führt die Geschichtsinteressierten vom Rathaus aus auf die Spuren der Ratzeburger Kleinbahn.

Die Bahnstrecke verband rund 30 Jahre lang den weit außerhalb liegenden Ratzeburger Bahnhof mit der Insel und führte seit 1908 sogar weiter bis zur Mecklenburgischen Grenze. 1933/34 endete die Geschichte der Ratzeburger Kleinbahn, aber noch heute lassen sich zahlreiche Bauwerke und Relikte entdecken.

Die geschichtsinteressierten Läuferinnen und Läufer müssen rund zwölf Kilometer zurücklegen. Das Stadtarchiv bietet diese besondere Form der Geschichtsvermittlung zum dritten Mal an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dabei etwas für ihre Fitness tun und die wunderschöne Landschaft rund um die Inselstadt genießen. Obendrein erhalten sie spannende Informationen.

Vor dem Start sammeln sich die Läuferinnen und Läufer vor dem Ratzeburger Rathaus.