„Kammerpop“ im Kreismuseum

„Best of Kammerpop“ heißt es am kommenden Sonnabend, 21. Oktober, im Kreismuseum Ratzeburg. Ab 19.30 Uhr gibt es dort Musik von „Lord Of The Dance“ und vom „Phantom der Oper“ sowie Stücke von Astor Piazzolla und Johann Sebastian Bach zu hören. „Kammerpop“ hält, was es verspricht. Das Lübecker Ensemble spielen nur das Beste ihres gemeinsamen Schaffens.

Die Besucher dürfen sich auf handgemachte Musik freuen, bei der Rockröhre auf Opernsängerin, Jazzpianist auf Barockgeigerin und Heavy-Metal-Gitarre auf Akkordeon trifft.

„Kammerpop“ spielt sowohl Popsongs, die auf klassischen Instrumenten interpretiert einen gänzlich neuen Charakter offenbaren, als auch klassische Werke in modernem Gewand. Gewürzt wird das Ganze mit einer Prise Weltmusik und mitreißenden Eigenkompositionen. Mit von der Partie ist neben den Sängerinnen Monique Wengler und Lara-Sophie Scheffler auch der Lübecker Teufelsgeiger Jan Baruschke. Die Leitung des Ensembles hat der Reinfelder Komponist und Jazzpianist Sven Rieper. Weitere Informationen und Kartenvorverkauf auf www.kammerpop.de.