Bühne frei für „Willer, Session & More“

Mit Kurt Buschmann übernimmt künftig ein Saxophonist die Leitung von „Session & More“ im SmuX (Geesthacht). Seine „Feuertaufe“ steht am kommenden Donnerstag, 15. November, auf dem Programm. Zum Auftakt bittet er zunächst eine Band auf die Bühne. Anschließend können sich Musiker aller Stilrichtungen einbringen. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kurt Buschmann wird von einem Team unterstützt, dem Jutta Thiemrodt, Karl Cyperski und Tom Jack angehören. Somit ist künftig für jeden „Session & More“-Termin eine musikalische Leitung garantiert.

Musikalisch weiter geht es im SmuX am Sonnabend, 17. November, mit dem Auftritt von Willer. Der Wuppertaler, der seine Lieder selbst schreibt und auf Deutsch singt, nimmt bei seinen Texten kein Blatt vor den Mund. Dabei hält er dem Publikum den sprichwörtlichen Spiegel vor das Gesicht. Sein Sound ist eine eigenwillige Symbiose aus amerikanischem Rock, deutschem Pop und intimen Akustik-Sound. Das Konzert beginnt um 21 Uhr.

Willer ist bereits mit Größen wie Richie Sambora, Johannes Oerding, Revolverheld, Mrs Greenbird, Wirtz, Laith Al-Deen, Pohlmann, Stefanie Heinzmann und Jennifer Rostock auf Tour gewesen.