Der Soundtrack Argentiniens

Der Name, den Angel Garcia Arnés und Alfons Bock sich gegeben haben, ist Programm: „LieberTango“ nennt sich das Duo. Sie haben sich  mit Leib und Seele dem Soundtrack Argentiniens verschrieben. Am Sonnabend, 13. April, sind sie im Amtsrichterhaus Schwarzenbek zu Gast. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Der argentinische Tango ist auch hier zu Lande sehr populär. Seine Lieder erzählen Geschichten aus den Vorstadt-Vierteln von Buenos Aires. Geschichten, die nicht von Sonne, Palmen und Strandhotels erzählen, sondern aus dem Leben selbst, unterhalb der Oberfläche, in Musik gefasst. Vorgetragen werden sie von zwei Meistern des argentinischen Tangos. Mit ihrer Mischung aus alten und modernen, berühmten und fast vergessenen Tangos umrahmen sie die Bilder von Markus Gramer, treten in einen Dialog mit ihnen und lassen vielleicht eine überraschend neue Sicht zu.

„LieberTango“ , Konzert, 13. April, Amtsrichterhaus, Körnerplatz 10, Schwarzenbek, 19.30 Uhr, Tickets unter Tel. 04151-7778.