Metall und Rock im SmuX

Ihre Köpfe und Haare kreisen lassen können im SmuX am Mittwoch, 29. Mai, die Metallfreunde und Headbanger aus Geesthacht und Umgebung. DJ Nobz legt dort ab 21 Uhr Musik mit harten Riffs und kräftigen Sounds auf. Auf dem Programm steht eine Reise durch 40 Jahre Metall-Geschichte. Der Eintritt ist frei.

Ein gutes Stück dezenter klingen „Doctor Love Power“, die am Sonnabend, 1. Juni, die SmuX-Bühne entern. Das Trio hat zuletzt sein drittes Album vorgelegt. Los geht es um 21 Uhr. Der Eintritt ist ebenfalls frei.

„Pete The Painter“ heißt das aktuelle Album von „Doctor Love Power“. Ein Album, das anders sich anders anhört als seine Vorgänger. „Wir hatten keine Lust mehr, allabendlich ‘Proud Mary‘ zu spielen“, sagt dazu Sänger, Gitarrist und Songwriter Mark „Doc“ Bloemeke. Das Trio setze jetzt auf seine eigenen Songs.

David Hinze am Bass und Andy Plath am Schlagzeug legen dafür das Fundament. Der „Doc“ setzt darauf seine voluminöse Stimme, die durch ein abwechslungsreiches Programm mit Reggae-, Blues-, Jazz- und Country-Einflüssen und einer großen Portion Rock’n’Roll führt.

Der Einlass startet immer eine Stunde vor Beginn. Mehr Infos unter www.smux.info/smux-veranstaltungskalender.

DJ NOBZ, 29. Mai, SmuX, Lichterfelder Straße 5, Geesthacht, 21 Uhr, freier Eintritt

 „Doctor Love Power“, 1. Juni, SmuX, Lichterfelder Straße 5, Geesthacht, 21 Uhr, freier Eintritt