„Neue Musik am alten Strom“

Unter dem Motto „Neue Musik am alten Strom“ bittet das Künstlerhaus Laubenburg am Sonnabend, 6. Juli, im Rahmen des KulturSommers zum Konzert und zur Filmvorführung. Zu sehen ist der Film „Besorgnis der Sperlinge“. Zudem musizieren Farzia Fallah, Isabelle Raphaelis, Isaac Espinoza Hidrobo und Hasan Sheidaei. Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr.

Auf dem Programm stehen drei Werke von Farzia Fallah, die in diesem Jahr Kompositionsstipendiatin ist. Zu hören gibt es unter anderem das Stück „Ausgedehnter Augenblick“. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Arbeit von Farzia Fallah und Hassan Sheidaei. Die Komposition ist für Bassklarinette, Akkordeon und Cello.

Darüber hinaus erklingt „Posht-e Hichestan“ für Altflöte (Solo). Die Musik des Films „Besorgnis der Sperlinge“ stammt ebenfalls aus der Feder von Farzia Falla.

Tickets gibt es unter info@kuenstlerhaus-lauenburg.de oder Abendkasse.

„Neue Musik am alten Strom“, Konzert & Film, 6. Juli, Künstlerhaus Lauenburg, Elbstraße 54, Lauenburg, 19 Uhr

Foto: Berendt