„Meister von Licht und Schatten“

Dem „Meister von Licht und Schatten“ – dem italienischen Maler Caravaggio – widmet sich am Dienstag, 27. August, die Wissenschaftlerin Dr. Maren Kraemer-Dreyer im Augustinum Mölln. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr.

Michelangelo Merisi da Caravaggio gilt als einer der bahnbrechensten Maler der Kunstgeschichte mit starkem Einfluss auf Generationen nachfolgender Künstler in Italien und den Niederlanden. Der hohe Realismus seiner Bilder löste vor 400 Jahren Erstaunen, Bewunderung und Schock aus, denn seine Kompositionen und seine Technik waren revolutionär. Seine Kunst und sein Leben waren gleichermaßen dramatisch und eng miteinander verknüpft.

Der Vortrag von Dr. Maren Kraemer-Dreyer stellt Caravaggios Werk in den historischen Kontext und vollzieht den Werdegang des Künstlers anhand seiner bekanntesten Bilder nach. Dabei geht die Referentin auch den Fragen nach, was für ein Mensch Caravaggio war, welche Mäzene und Rivalen er hatte und welche neuen Techniken er genutzt hat, um so herausragende Bilder zu malen, die den Betrachter bis heute faszinieren.

„Caravaggio, Meister von Licht und Schatten und des Dramas in der Kunst“, 27. August, Augustinum Mölln, Sterleyer Straße 44, Mölln, 19.30 Uhr