Duo im Einklang

Zu zweit „Im Einklang“ spielen am Sonnabend, 2. November, Ruth Sophie Furthmann (Viola) und Hannah Hauser (Piano) in der Maria Magdalenen-Kirche romantische Lieder. Das von da capo talento organisierte Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ruth Sophie Furthmann,geboren 1996, erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von fünf Jahren. Das Spielen im Streichquartett motivierte sie 2009 dazu, zur Bratsche zu wechseln. 2010 wurde Ruth Sophie Furthmann in die „young academy rostock“der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT) aufgenommen und erhielt dort Unterricht bei Prof. Felix Schwartz. 2015 begann sie ihr Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Christian Pohl, das sie seit 2016 an der Musikhochschule in Frankfurt am Main in der Klasse von Anna Krimm fortführt.

Von 2010 bis 2015 spielte sie im Landesjugendorchester Mecklenburg-Vorpommern unter Leitung von Stefan Malzew, Peter Gülke, Stanley Dodds und Johannes Klumpp und war Stimmführerin der Bratschen. Schon früh kristallisierte sich ihre Leidenschaft für die Kammermusik heraus. Bei Kammermusikkursen der HMT Rostock spielte Ruth Sophie Furthmann in verschiedenen Besetzungen. Mit dem Streichquartett Nelik, dessen Gründungsmitglied sie ist, konzertierte sie in Estlandund Norddeutschland. Meisterkurse bei Peijun Xu, Christiane Hutcap, William Coleman, Pauline Sachse und Roland Glassl runden ihre musikalische Laufbahn ab.

Die junge Musikerin Hannah Hauser wurde1997 in Neubrandenburg geboren. Bereits als Kleinkind im Alter von zwei Jahren äußerte sie den Wunsch, Geige zu spielen. Ihre musikalische Ausbildung führte sie zunächst zur Blockflöte. Sie sammelte in unterschiedlichsten Ensembles erste Kammermusikerfahrung mit Gleichaltrigen und Erwachsenen.

Hannahs außerordentliche Begeisterung und Wissenslust führten dazu, dass sie mehrfach am Wettbewerb „Jugend Musiziert“in Kategorien für „Klavier“ und ein „Streichinstrument und Klavier Solo“teilnahm. So zuletzt 2014 beim Bundeswettbewerb, bei dem sie sich den 2. Preis erspielte.

Ruth Sophie Furthmann & Hannah Hauser, 2. November, Maria-Magdalenen-Kirche, Kirchplatz 2, Lauenburg, 19 Uhr