Tanzstars von morgen

Tänzerische Klasse gepaart mit außergewöhnlichen Choreografien erwartet die Besucherinnen und Besucher des Augustinum Mölln am Sonnabend, 21. Dezember. Mit John Neumeiers Bundesjugendballett sind dort die Stars von morgen zu Gast. Vorführungsbeginn ist um 17 Uhr.

Die neugebildete Compagnie besteht aus acht Talenten, die darauf brennen, ihr Können unter Beweis zu stellen. Einige Tänzer waren bereits im Augustinum, andere sind erst im September zum Ensemble gestoßen.

Für das Bundesjugendballett ist es bereits das achte Gastspiel in Mölln. Im Zuge der Aufführungen hat sich eine besondere Verbundenheit zwischen der Nachwuchsformation auf der einen und dem Augustinum auf der anderen Seite entwickelt.

Das Bundesjugendballett wurde im Herbst 2012 von John Neumeier gegründet. Es ist am Ballettzentrum Hamburg beheimatet und fördert ein Ensemble aus acht internationalen Tanztalenten zwischen dem 18. und 23. Lebensjahr. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Tanzausbildung. Das Engagement im Bundesjugendballett dauert maximal zwei Jahre. Ausdrückliches Ziel des Ensembles ist es, den Tanz an neue, ungewöhnliche Orte zu bringen.

Bundesjugendballett, 21. Dezember, Augustinum, Sterleyer Straße 44, Mölln, 17 Uhr

Foto: Silvano Ballone