Große Neujahrsgala mit erstklassiger Klassik

Klassische Meisterwerke erklingen am Freitag, 10. Januar, im Augustinum Mölln. Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg spielt im Rahmen der „Großen Neujahrsgala“ berühmte Ouvertüren, Arien und Duette von Mozart, Puccini und anderen berühmten Komponisten. Die Leitung hat Juri Gilbo. Als Solistin ist Sopranistin Diana Petrova mit von der Partie. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr.

Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg wurde 1990 von Absolventen des renommierten und traditionsreichen St. Petersburger Staatskonservatoriums gegründet. Das Orchester gilt als bedeutender musikalischer Botschafter seines Landes. Sein außergewöhnlich breitgefächertes Repertoire, das vom Barock bis zur Moderne sowie von Kammermusik bis zur großen Sinfonik reicht, hat es zu einem gefragten internationalen Spitzenorchester gemacht.

Aufgrund der vielbeachteten Virtuosität und kultivierten Klangkultur gastiert das Orchester regelmäßig mit Solisten von Weltrang in den wichtigsten europäischen Konzerthäusern und bei zahlreichen renommierten internationalen Festivals. Viele bekannte Klassik-Interpreten traten bereits mit dem Orchester auf, darunter Nigel Kennedy und David Garrett.

Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg, 10. Januar, Augustinum, Sterleyer Straße 44, Mölln, 19.30 Uhr

Foto: Alexander Neroslawsky