„Welchen Wald wollen wir?“

Möglichkeiten einer ökosystemverträglichen Waldnutzung widmet sich am Dienstag, 21. Januar, die Biologin Dr. Katrin Romahn (Kiel) im Möllner Stadthauptmannshof. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

„Welchen Wald wollen wir?“ Diese Frage stellt Dr. Romahn ins Zentrum ihrer Ausführungen. Klar ist: Die Wälder sind wahre „Multitalente“: In ihnen leben vielfältige, komplexe Lebensgemeinschaften, die eine Vielzahl von Pflanzen,- Tier- und Pilzarten beherbergen. Sie speichern CO2 und wirken als „Klimaanlage“. Zudem liefern sie den Rohstoff Holz und leisten überdies einen wertvollen Beitrag zur körperlichen und seelischen Gesundheit des Menschen. Gleichzeitig geraten die Wälder durch den Klimawandel und durch eine intensivierte Nutzung und ökonomische Rationalisierung mehr und mehr unter Druck.

Dr. Romahn ist Vorstandsmitglied der AG Geobotanik in Schleswig-Holstein und Hamburg e.V.

„Welchen Wald wollen wir?“, Vortrag, 21. Januar, Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150, Mölln, 19.30 Uhr, freier Eintritt

Foto: Romahn