Orgel-Vesper mit gregorianischem Gesang

Zu einer Orgel-Vesper mit gregorianischem Gesang laden am Sonnabend, 15. Februar, die Ratzeburger Dommusiken ein. „Verbum supernum – Das Wort geht von dem Vater aus“ singt der Choralschola St. Nicolai. Die Orgel spielt Domkantor Christian Skobowsky. Veranstaltungsbeginn im Dom ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Domorganist Christian Skobowsky musiziert an beiden Orgeln Werke aus dem reichhaltigen Repertoire des französischen Barock. Unter anderem trägt er Kompositionen von Jean Titelouze und Nicolas de Grigny vor.

Die einzelnen Orgelverse wechseln sich der Praxis folgend mit Vokalstrophen der Gregorianik ab. Diese werden von der Choralschola St. Nicolai unter Leitung von Raphaël Arnault gesungen. Das Ensemble bereichert das Programm zusätzlich mit zwei mehrstimmigen Motetten von Cesare de Zacharia und Eustache du Caurroy. Zudem erklingt in thematischer Nähe „Le verb“ – „Das Wort“ von Olivier Messiaen für Orgel aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts.

Orgel-Vesper mit gregorianischem Gesang, 15. Februar, Ratzeburger Dom, Domhof 35, Ratzeburg, 18 Uhr, freier Eintritt