Das Bürgertum im deutschen Kaiserreich

Das 19. Jahrhundert war das Jahrhundert der Dampfmaschine und der Industrialisierung. Wie das Bürgertum mit den damit einher gehenden Umwälzungen zurechtkam, darüber spricht am Donnerstag, 20. Februar, Prof. Dr. Carola Groppe in der Otto-von-Bismarck-Stiftung (Friedrichsruh). Im Zentrum ihres Vortrages stehen die Aspekte Bildung und Politik. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Prof. Dr. Carola Groppe lehrt an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg, einer Bildungseinrichtung der Bundeswehr. Anmeldungen für den Vortrag werden unter Tel. 04104-97710 oder per E-Mail unter info@bismarck-stiftung.de entgegengenommen.

Das Bürgertum im deutschen Kaiserreich, 20. Februar, Otto-von-Bismarck-Stiftung, Am Bahnhof 2, Friedrichsruh, 19.30 Uhr, freier Eintritt